Sonntag, 29. April 2012

5. Rottumtallauf am 29.04.2012 in Reinstetten

Heute fand in Reinstetten zum 5. mal der Rottumtallauf statt. Es war zugleich der 2. Lauf zur diesjährigen KROSS-Cup-Serie. Da findet der Lauf fast in Sichtweite von zu Hause statt und nun erstmals dabei. Gleich mal super Wetter mit 15° und Sonne. Die Strecke weitestgehend flach, aber nicht so ganz leicht zu laufen. Ich hatte mir vorgenommen unter 45 Minuten zu bleiben, allerdings war es mein erster 10er und eine gewisse Unsicherheit ist doch dabei. Nachdem ich die letzten 2 Tage kaum schlafen konnte waren die Voraussetzungen nicht so ideal, aber ich fühlte mich immer besser je näher der Lauf rückte. Diesmal auch etwas ungewohnt zuerst der Hauptlauf. Das Starterfeld betrug immerhin 90 Athleten und Athletinnen. Den ersten Kilometer bin ich dann doch wieder zu schnell angegangen. Die Uhr zeigte noch keine 4 Minuten. Das Tempo konnte ich auf dem zweiten Kilometer nicht ganz halten, aber nach der ersten Runde 11:45 min und damit einiges schneller als in meinem Zeitplan. Dann wurden die Beine aber schwerer und nach 5 Kilometer und 22:20 min sah es nicht schlecht aus, aber das Gefühl war kein so gutes. Als ich nach 8 Kilometer bei 36:20 min war hätten es noch zwei schnelle Kilometer sein müssen. Am Ende im Ziel mit einer Zeit von 45:35 min und Platz 46, bei den Männern bedeutete dies Platz 43 und in der AK M45 Platz 11. Am Ende war ich mit der Zeit doch zufrieden und es war wenigstens mal ein Anfang. Es kommen dieses Jahr noch 7 Läufe über die 10 km und es ist bestimmt noch Luft nach oben. Auf jeden Fall hatte es auch Spass gemacht und die Strecke ist schön. Der Lauf war auch sehr gut organisiert. Im Herbst dann wieder bei der Kreiswaldlaufmeisterschaft.

Es war heute erstmals ein größeres Team des VfB Gutenzell am Start. Nach einer verletzungsbedingten Absage waren es noch jeweils zwei Starter bei den Jugend- und Kinderläufen und ich im Hauptlauf.

Das Laufteam des VfB Gutenzell beim Rottumtallauf.

Als nächstes kam der Lauf der Jugend U16 und U14. Bei dem Lauf über 1200 m starteten in der Klasse MKU14 Manuel Miller und Daniel Fischer. Manuel Miller zeigte in seinem ersten Wettbewerb ein beherztes Rennen und errang den 3 Platz in einer Zeit von 4:48 min. Daniel Fischer schlug sich ebenfalls recht gut und erreichte nach 5:14 min als sechster das Ziel. Dieser Anfang lässt sich sehen.

Siegerehrung der Klasse MKU14.

Die erfolgreichen Läufer Daniel und Manuel.


Den Abschluss bildeten die Kinderläufe über 800 m. Zunächst kam die Klasse U12. Dort bestritt Steffen Eckstein sein erstes Rennen und kam in einer beachtlichen Zeit von 4:05 min. als 9. ins Ziel. Dabei hatte er erst vor 2 Wochen mit dem Training begonnen. Den Abschluss machte die Klasse U10. Jusra bestritt dort ihr zwischenzeitlich 5. Rennen und war schon etwas abgeklärter als in den vorigen Wettbewerben. Leider reichte es im Endspurt nicht mehr ganz die vor ihr laufende zu überholen und in einer sehr guten Zeit von 4:16 min fehlten als Vierte ganze 6 Sekunden zum Siegerpodest. Aber eine klasse Leistung.

Jusra vor dem Lauf ganz cool und endlich mal in der neuen kurzen Laufhose.

Start zum Kinderrennen der Klasse U12 mit Steffen.

Start zum Kinderrennen U10 mit Jusra.

Siegerehrung der Klasse WKU10 mit Jusra.


Nun gibt es im KROSS-Cup erst mal eine knapp zweimonatige Pause bis zum 22.06. in Schemmerhofen. Auch ich hab erst mal Pause bis zum Bad Waldseer Lauffieber am 19.05. Für Jusra geht es schon am 05.05. in Biberach bei den Kreisbestenkämpfe der Schüler über 800 m weiter.

Ergebnisse: http://www.laufsportmarketing.de/erg-06/index.php?&direction=0&order=&directory=2012/04-april/reinstetten

Keine Kommentare:

Kommentar posten